Einführung

Es fühlt sich nicht so an, als hätte ich die Wahl, meine Workshops zu leiten. Ich bin Angestellter beim Mysterium. Vor einigen Jahren dachte ich noch, ich würde aufhören. Mein Arbeitgeber ließ mich wissen, dass ich das nicht zu entscheiden hätte. Ich muss da sein, wo ich bin – auf der einen Seite verbunden mit dem Mysterium und auf der anderen Seite hier, als einer, der euch dient, wer auch immer ihr seid. Ich bin der Vermittler; ich lebe und arbeite zwischen euch und diesem Mysterium, in das ich euch in der Art of Being-Meditation führe. Und nicht nur in der Morgenmeditation. Ich wünsche mir ständig, euch das zu geben, was eurer persönlichen Reise dient, indem ihr mit all euren inneren Erfahrungen und Gefühlen – dem gesamten Kaleidoskop – Freundschaft schließt, um auf eurer Lebensreise nicht gegen euch selbst kämpfen zu müssen. Meine persönliche, kreative Leidenschaft sucht nach Wegen, die Wunden aus eurer Vergangenheit und Kindheit zu heilen, euch die Versöhnung mit eurer männlichen und weiblichen Natur zu ermöglichen, die Magie des völligen Präsentseins in eurem ganzen Wesen zu erwecken, statt nur teilweise präsent zu sein – und euch damit das unendliche Mysterium bewusst zu machen, das die Art, wie ihr eure Tage und Nächte verbringt, so sehr verändern wird.

Über Alan Lowen

Alan Lowen, Gründer von The Art of Being®, ist einer der weltweit führenden Lehrer für Menschen, die lernen möchten, alle Aspekte ihres persönlichen Lebens und Wesens zu integrieren und zu feiern. Seit über vierzig Jahren leitet er erfahrungsbasierte Workshops und lange Trainings, die sich mit den essentiell persönlichen Themen aus dem realen Leben der Teilnehmer befassen. Er hat Psychologie in London und Oxford studiert. Unter seinen persönlichen Mentoren waren Dr. Carl Rogers, einer der Mitbegründer des Human Potential Movement, und der Mystiker Osho Rajneesh, mit dem er acht transformierende Jahre verbracht hat. In den späten Achtzigern hat er The Art of Being® kreiert – als Weg des persönlichen Wachstums und spirituellen Erwachens.

Jetzt, Anfang siebzig, leitet Alan Workshops und Kurse in Großbritannien, Deutschland, der Schweiz und in Tschechien. Auf der englischen Website conscious.tv kann man sich ein Interview mit Alan anschauen, in dem er über sein Leben, seine Arbeit und sein bald erhältliches Buch spricht. Er hat viele Artikel und Podcasts veröffentlicht, die hier auf artofbeing.com verfügbar sind. Verpass’ nicht den neuen Film „Alan Lowen und seine Art, mit Menschen zu sein“ (43 min, siehe unten).

Über The Art of Being®

The Art of Being® ist ein außergewöhnlich menschlicher Weg des persönlichen und spirituellen Wachstums. Auf eine berührende, leidenschaftliche, humorvolle und feierliche Art besitzt er die Kraft, zu transformieren und aufzuwecken! Er ruft dich hinein in die Gegenwart und lehrt dich, weiter dazubleiben, wo sonst alte Gewohnheiten deine Ganzheit und deinen nahen Kontakt zum Leben, das hier und jetzt geschieht, abschneiden oder schwächen würden.

Art of Being Workshops und Kurse durchdringen die intellektuellen und verbalen Schichten des Wissens und der Informationen bis in die Tiefen der Gefühle, wo du dich mit deinem gesamten Wesen wahrhaftig anfreunden und es annehmen kannst. Sie ermöglichen dir, die Wunden zu heilen, die dich immer noch einschränken, Zugang zu all deinen inneren Ressourcen zu finden, deine Natur als Mann oder Frau zu feiern, in deinen Freundschaften und intimen Beziehungen Erfüllung zu finden und in einer sich ständig vertiefenden Einheit mit der spirituellen Dimension der Existenz zu leben. Sie nähren Bewusstsein, Mitgefühl, Anmut und Schönheit in der Art, wie du dein Leben führst.

Möchtest du Alan bei der Arbeit sehen?
„Alan Lowen und seine Art, mit Menschen zu sein“
(43 min)

Was Teilnehmer sagen:

The Art of Being®

"Hi Alan, ich habe gerade ein Lied gehört, das mich wieder total in deinen Workshop zurückgeworfen hat … Es erinnerte mich an all die Liebe und die Freiheit, die ich dort gefühlt habe, all die Menschlichkeit … Manchmal eine Herausforderung, aber am Ende immer so eine Lebendigkeit! Ich vermisse die Art of Being."

Victor, Chile

Die universelle Erfahrung

"Meine früheren Fesseln aus alten Glaubenssätzen und dumpfen Ängsten kann ich jetzt mit klarer Bewusstheit und einem sanften Lächeln begrüßen und anschließend wieder loslassen. Ich kann von nun an mich viel natürlicher als früher meiner Intuition anvertrauen, mit meinen wahren Bedürfnissen in Kontakt kommen, um mich auf das für mich wirklich Bedeutende im Leben zu fokussieren. Und mit den Menschen um mich herum gelingt es mir aufrichtiger und präsenter in Beziehung zu treten als jemals zuvor."

Ralf, Deutschland

Mystisches Tantra

"Mystisches Tantra gibt mir die Möglichkeit, hoch fliegen ohne den Boden zu verlieren. Es ist ein Tanz der Glückseligkeit entstanden, indem ich die tiefsten Sehnsüchte meines Herzens berührte und mir erlaubte, ganz persönlich zu sein und mich gleichzeitig durch diese Sehnsucht zu Lieben in die Unendlichkeit hinein auflösen zu lassen. Die Höhepunkte waren Momente unendlicher Stille. In der Rückkehr aus diesem Einssein erwuchs die Dankbarkeit für die Schönheit unserer Erde mit ihren Unvollkommenheiten und allem, was lebendig ist."

Spersa, Deutschland

Das Art of Being®-Training

"Ich liebe es immer noch, was die lebensverändernden Erkundungen aus meinem Art of Being-Training bei mir bewirkt haben – etwas ganz Besonders für Frauen wie mich, die sich selbst oder anderen nie erlaubt haben, Körper, Gefühle, Herz oder Seele in der Tiefe zu berühren."

Maren, Deutschland

Einführung