Das Art of Being®-Lehrertraining

Noch Fragen?
Bitte wende dich an
christiane@artofbeing.com
Oder ruf an unter +49(0) 176 477 471 80
Wie komme ich zum Veranstaltungsort?
Gib deine Startadresse ein:

Das Art of Being®-Lehrertraining

Mit Alan Lowen und Susann Pásztor

Datum: November 2018 – Frühjahr 2021, Eröffnungssession Sonntag, 18. November (abends) – Donnerstag, 22. November (mittags) 2018
Ort: Eröffnungssession Hof Oberlethe, Deutschland
Preis: 4860,- € + Unterkunft und Verpflegung
Anmeldung: Die Anmeldung zum Training bitte per e-Mail an christiane@artofbeing.com

 

Dieses Training eignet sich für alle, die lernen wollen, wie man Menschen auf ihrer Reise des persönlichen Wachstums und der Selbsterfahrung begleitet und führt. Es wird geleitet von Alan Lowen, Begründer von The Art of Being®, und Susann Pásztor, die seit 25 Jahren mit ihm zusammenarbeitet und selbst eine erfolgreiche und begabte Art of BeingLehrerin und Life Coach ist.

 

WAS HAST DU VON DER TEILNAHME AN DIESEM TRAINING?

  • Das Leiten von Gruppen und Individuen lernen und praktizieren – unter Verwendung des reichhaltigen Materials aus Strukturen, Prozessen und Meditationen, die Alan über Jahrzehnte geschaffen hat, einschießlich des The Art of Being Teaching Manuals für Trainingsabsolventen.
  • Ermutigung und Unterstützung zur Förderung und Erweiterung deiner Kreativität, auf deren Grundlage du später deine eigenen Prozesse, Strukturen und Workshops gestaltest.
  • Das Ausprobieren unterschiedlicher Führungsstile – für dich allein, mit einem Partner, in einem Team – sowie deren Vor- und Nachteile erkennen und mit ihnen umgehen. Deinen Weg entdecken!
  • Zunehmendes Vertrauen in dich selbst und deine Prozesse finden: Wann lässt du alles weiterlaufen, wann übernimmst du Kontrolle, wann intervenierst du.
  • Präsent sein für die Menschen, denen du dienst, entspannt bleiben bei unerwarteten Überraschungen – und somit jederzeit offen für spontane Änderungen sein.
  • Deine eigene Arbeit wertschätzen lernen, erkennen, was du zu geben hast und welchen Einfluss das auf andere Menschen haben kann.
  • Hilfreiches Feedback zu deinen Schöpfungen und deiner Art, Inhalte zu präsentieren sowie andere Menschen anzuleiten und zu unterstützen.
  • Autorität: Was ist das, und wie ist dein Verhältnis zu ihr? Was heißt es für dich, die Autorität in der Gruppe zu sein? Wie gehst du mit der Autorität von anderen und ihren Autoritätstrips um?
  • Umgang lernen mit Kritik, Provokation, Forderungen, Widerstand, Ablehnung, Misstrauen, Sabotage, Anklage oder Beschwerden von Teilnehmern.
  • Diese Eigenschaften in deiner eigenen Persönlichkeit wahrnehmen und mit ihnen umgehen – auch, wenn sie sich als Befangenheit, Vorurteile, Autoritätsmissbrauch zeigen.
  • Erkennen, wann du beginnst, zu therapieren, diagnostizieren und alles besser wissen zu müssen; verstehen, was in dir diese Dinge hervorbringt.
  • Lernen, wie du mit dir selbst und den Teilnehmern umgehst, wenn du Fehler machst.
  • Deine wunden Punkte erkennen: wie deine persönlichen Erfahrungen, insbesondere deine Verletzungen, Ängste, Unsicherheiten und unerfüllten Wünsche und Bedürfnisse deinen Umgang mit Teilnehmern beeinflussen, wie du daraus lernst und dich nicht davon leiten lässt.
  • Hineinwachsen in die Freude an deiner Arbeit mit Menschen, indem du lernst, großzügig, achtsam und empathisch zu sein, deinen Sinn für Humor zu nutzen, deiner Intuition zu vertrauen und die Schönheit des Dienens zu entdecken.
  • Assistenz in Alans Workshops mit der Möglichkeit, kleine Einheiten zu leiten, um in deine Führungsrolle hineinzuwachsen.
  • Mitgliedschaft in einem festen Art of Being-Lehrerkreis, bei dessen Zusammenkünften in den nächsten Jahren neue Ideen ausprobiert werden können, und dessen Mitglieder sich gegenseitig unterstützen.

 

FÜR WEN IST ES GEDACHT?

Wir erwarten von den Trainingsbewerbern, dass sie sich bereits mit ihrer eigenen persönlichen Entwicklung beschäftigt haben, indem sie an einem längeren erfahrungsorientierten Kurs (z.B. das Art of Being-Training oder etwas Vergleichbares) oder über zwei oder mehrere aufeinanderfolgende Jahre regelmäßig an erfahrungsorientierten Workshops teilgenommen haben.
Ob die Teilnehmerinnen bereits im Bereich der menschlichen Entwicklung tätig sind oder das erst vorhaben: Das Training vermittelt ihnen den Zugang zu ihren tiefsten persönlichen Ressourcen und damit zu ihrem größten Potenzial bei der Begleitung anderer. Es dient der Arbeit von Lehrerinnen und Heilern in ihrer Arbeit mit Einzelpersonen, Paaren und Gruppen. Ganz besonders wird es natürlich diejenigen interessieren, die sich bereits intensiv mit The Art of Being beschäftigt haben (Absolventen des Art of Being-und Body, Heart & Soul-Trainings), und die jetzt die Kompetenz erlangen wollen, selbst einen oder mehrere der Workshops zu leiten, die Alan in den letzten Jahrzehnten kreiert und weiterentwickelt hat, oder die seine Workshop-Strukturen, -Prozesse und -Meditationen in ihrer Arbeit mit Menschen nutzen möchten.
Für alle, die erfahren möchten, was die Voraussetzungen sind, um Art of Being-Lehrerin oder -Lehrer zu werden, gibt es in der ersten Session im November ein spezielles Informationsgespräch.

 

ZEITPLAN

Das Training dauert 2½ Jahre und beginnt am 18. November 2018. Es umfasst 27 Kurstage, die sich auf sechs 4-5-tägige Workshops verteilen. Die erste (November 2018) und letzte (März 2021) Session wird von Alan und Susann gemeinsam geleitet. In 2019 und 2020 leitet Susann die Sessions im Frühjahr und Alan die im Herbst.
Zwischen jeder der Sessions gibt es Hausaufgaben, so dass alle Teilnehmerinnen mit der letzten Session entweder allein oder als Teil eines Teams von 2-4 Trainees einen kompletten Workshop entwickelt haben, der mindestens die Länge eines Wochenendes hat (z.B. von Freitagabend bis Sonntagnachmittag). Ob du ihn allein oder im Team gestaltest, hängt davon ab, wie du zukünftig mit Menschen arbeiten willst.

 

TERMINE, VERANSTALTUNGSORTE, KOSTEN:

Session 1: 18. – 22. November 2018, Hof Oberlethe, 4 Tage (Alan & Susann)
Session 2: 6. – 10. März 2019, Stiersbach, 4 Tage (Susann)
Session 3: 1. – 06. November 2019, Seidenbuch, 5 Tage (Alan)
Session 4: 1. – 05. April 2020, Parimal, 4 Tage (Susann)
Session 5: 15. – 20. September 2020, Haus Ebersberg, 5 Tage (Alan)
Session 6: Frühjahr 2021, noch nicht bekannt, 5 Tage (Alan & Susann)   

Anzahl der Trainingstage: 27
Gesamtpreis: 4860,- € + Unterkunft und Verpflegung

Anmeldung

Die Anmeldung zum Training bitte per e-Mail an christiane@artofbeing.com