Body, Heart & Soul Intimität (BHS3)

Noch Fragen?
Bitte wende dich an
christiane@artofbeing.com
Oder ruf an unter +49(0) 176 477 471 80
Wie komme ich zum Veranstaltungsort?
Gib deine Startadresse ein:

Body, Heart & Soul Intimität (BHS3)

Datum: 22. – 29. März 2019 (beginnt am Freitag um 20.30 Uhr, endet Freitag etwa 13.00 Uhr)
Ort: Parimal Gut Hübenthal, Deutschland
Preis: €595 (€560 für Trainingsteilnehmer) + Verpfl. & Unterk.
Anmeldung: Die Anmeldung zum Workshop bitte per e-Mail an christiane@artofbeing.com

 

Intim sein

Ein 7-tägiges Eintauchen hinein in sinnliche, erotische, Herz- und Seelen-Begegnungen, die dich für das ganze Mysterium des Intimseins öffnen.

Bitte beachte, dass du Body, Heart & Soul Eins abgeschlossen haben musst, um an diesem Workshop teilzunehmen.

 

Während es bei Body, Heart & Soul Teil 1 und 2 um Öffnung, Heilung und die Befreiung deiner Sexualität von alten Konditionierungen geht, sodass du deine männliche/ weibliche Natur voll und ganz feiern kannst, fokussiert sich Body, Heart & Soul 3 auf die BEGEGNUNG zwischen dir und dem Anderen. Intim zu sein führt dich in die Tiefen sinnlicher und sexueller Zusammenkunft, die dich aufweckt für eine Qualität von Körper-, Herz- und Seelen-Intimität, die womöglich weit über alles hinaus geht, was du je erlebt hast.

Zunächst ist die Reise so gestaltet, dass sie dich in die lebendig-fühlende Wahrnehmung innerhalb deiner eigenen Haut trägt, und du so in deiner vollen Präsenz mit jemand anderem oder dem anderen Geschlecht in Kontakt gehen kannst. Die Art, wie ihr euch verbindet, ist so angeleitet, dass, mit wem auch immer du gerade bist – dein einzig wahrer Geliebter oder ein oder mehrere Gegenüber, die dir das Leben dann geheimnisvoll beschert – du wirst ermächtigt, inspiriert, unterstützt und auch achtsam gelehrt! – mit dem Anderen in zutiefst berührende Begegnungen zu gehen.

So wirst du, vielleicht zum ersten Mal in deinem Leben, die Momente und Situationen mitbekommen, in denen du – ganz oft ohne es zu wissen – zumachst. Dieses Verschließen kann offensichtlich sein oder sehr subtil. Worauf es ankommt, ist, deine alten Selbst-Schutz-Gewohnheiten zu bemerken – denn das ist alles, was das Zumachen ist – und dich durch sie führen zu lassen, hinein in eine Erfahrung von potenziell unbegrenzter Intimität. Dieses Öffnen hinaus über deine konditionierten Begrenzungen geht einher damit, dass du anfängst deiner zarten, nackten Sensibilität zu vertrauen. Dein Vertrauen und der Mut, der in dir wächst durch die Prozesse, Meditationen, die Kreise mit Alan und die wunderbare Atmosphäre des Workshops – all das macht es einfach, alte Schranken aufzulösen und immer tiefer einzutauchen in das Mysterium der Intimität. Wie immer bringt Alan seine persönlichen Talente, seine konstante Präsenz und seine außergewöhnliche Musik mit zu dieser Erfahrung und gestaltet diese sieben Tage so, dass sie einen lebensverändernden Einfluss haben können auf die Art, wie du die intimen Tänze lebst, die dir in deinem Leben begegnen werden, lange nachdem der Workshop vorbei ist.

Anmeldung

Die Anmeldung zum Workshop bitte per e-Mail an christiane@artofbeing.com.